Tipps zur Kleintierstall-Nutzung und Kleintier-Haltung

Tipps zur Kleintierstall-Nutzung und Kleintier-Haltung

Für eine artgerechte, sichere Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen gibt es so einiges zu beachten. Angefangen bei der korrekten Nutzung, Sicherung und Pflege des Stalls und des Freilaufgeheges, haben wir wichtige Tipps* zu häufig gestellten Kleintier-Fragen kompakt zusammengefasst.

Platzierung, Sicherung und Pflege des Stalls

  • Platziere den Stall vorzugsweise wettergeschützt und schattig. Zu hohe Temperaturen durch direkte Sonneneinstrahlung können bei den Kleintieren zu Kreislaufproblemen oder einem Hitzschlag führen. Zudem kann es die Kunststoffeinlage in den Schubladen stark verformen.
  • Um die Lebensdauer des Kleintier-Stalls zu verlängern, behandle das Holz regelmässig mit einem geeigneten Anstrich. Diese erhältst du im Haustierfachhandel oder in einem Bau & Hobby-Geschäft.
  • Ein zusätzliches Freilaufgehege bietet deinen Tieren mehr Auslauf. Sichere dieses von oben (z.B. Netz, luftdurchlässiges Tuch etc.) und unten (z.B. Bodenplatten rund ums Gehege, damit sich die Tiere nicht rausbuddeln können). Auch beim Freilaufgehege musst du darauf achten, dass die Tiere schattige Plätze haben, ohne die Luftzirkulation durch luftundurchlässige Plachen o.ä zu beeinträchtigen.
  • Gerade in (ländlichen) Gebieten mit erhöhtem Aufkommen von Füchsen, Mardern etc. ist eine Sicherung der Umgebung wichtig (Gartenzaun etc.). In der Nacht bietet dabei die Haltung im Stall mehr Sicherheit als im Freilaufgehege, Ställe und Freilaufgehege bieten letztlich jedoch nie einen garantierten Schutz.

Haltung der Tiere

  • Sorge gerade an heissen Tagen für genügend Schatten und Wasser. Tausch das Wasser täglich aus.
  • Reinige den Stall regelmässig und verhindere, das feuchtes Einstreu/Heu zu lange im Stall und Gehege liegen bleibt – dies kann Krankheiten begünstigen.
  • Statte den Stall in den kalten Monaten mit genügend Heu/Einstreu aus, auch wenn dieser bereits isoliert ist. So können sich die Tiere «einbuddeln» und wärmen. Sollte das Heu feucht werden, tausche dieses regelmässig aus.
  • Schaffe im Stall sowie im Freilaufgehege Rückzugsorte für die Kleintiere (Kleintierhäuser, Höhlen, Tunnel etc.).
  • Sorge mit Knabber-Artikeln, Spielzeugen, unterschiedlicher Futterbeschaffung (Snackball, Futterbaum etc.) und Ähnlichem für Abwechslung im Stall und Freilaufgehege.
Meerschweinchen im Gras, Tipps zur Kleintier Haltung

Weitere, ähnliche Themen, die dich interessieren könnten:

*Keine Garantie auf Vollständigkeit